Engineered by

 

Vorteile

Das Schleifen von Graviersticheln, Formfräsern und anderen Werkzeugen zur Bearbeitung komplizierter Werkstückformen – das sind die bevorzugten Einsatzgebiete der beiden leistungsstarken Einschneidefräser-Schleifmaschinen S0 und S0E von ISOG.

Die S0 ist unser bewährtes Basismodell. Dank ihrer genialen Konstruktion mit einem aufs Wesentliche reduzierten Design und den fast unbegrenzten Einstellmöglichkeiten gehört sie zur unverzichtbaren Grundausstattung jedes Betriebes. Mit der S0 lösen Sie die täglichen Schleifaufgaben mit Bravour. Die S0 ist oft kopiert, jedoch hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit unerreicht. Denn die sorgfältige Verarbeitung und der solide Maschinenaufbau garantieren Langzeitpräzision – auch nach jahrelangem harten Werkstatteinsatz.

Die S0E ist die richtige Maschine für den anspruchsvollen Anwender. Wer Werkzeuge in höherer Präzision, mit komplizierteren Schneiden und in größerer Stückzahl schleifen muss, wird die Vorzüge der S0E besonders schätzen. Sie unterscheidet sich von der S0 durch eine besonders leicht laufende, axial zustellbare Schleifspindel, den fliegend gelagerten Werkzeugträger und ein geschlossenes Gehäuse, in das der Antrieb, die raffinierte Abrichteinrichtung und die Staubabsaugung integriert sind.

Highlights:

  • patentierte T-förmige Konstruktion für bequeme Einseitenbedienung.
  • exakte und leichtgängige Bewegungen.
  • Messen und Kontrollieren in der Maschine mit Videotechnik.
  • einstellbares Zoom-Objektiv von 25- bis 170-fach.
  • motorische Höhen- und Feinverstellung für größeren Schleifbereich, hohe Rundlaufgenauigkeit und gute Bedienerfreundlichkeit.
  • stufenlos regelbare Schleifspindeldrehzahl.

 Technische Daten:

Schleifmotor/Schleifspindel (S0 / S0E):

  • Motorleistung = 0,25 kW / 0,55 kW
  • Motordrehzahl = 2800 min-1 / 2800 min-1
  • Spindeldrehzahl = 4500 min-1 / 4500 min-1

Werkzeug-Aufnahme (S0 / S0E):

  • Werkzeug-Ø mit Spannzangen = 0,5 bis 18,0 mm / 0,5 bis 18,0 mm
  • Vierkant-Spannzangen = 4-5-6-7-8-10-12 mm / 4-5-6-7-8-10-12 mm

Einstellungen der Werkzeug-Aufnahme (S0 / S0E):

  • Seitliche Verschiebung = 10,0 mm nach rechts / je 10,0 mm nach rechts und links
  • Längsverschiebung = 40 mm / 40 mm
  • Max. Hinterschleifwinkel = 45 ° / 45 °
  • Feinverstellung des Teilkopfträgers zur Schleifspindel = 15 mm / 15 mm
  • Rastenzahl der Teilscheibe = 12 / 12

Standard (S0 / S0E):

  • Aufsatzfutter für Topfscheibe
  • Abdrückmutter für Aufsatzfutter
  • Topfschleifscheibe 100 x 50 x 20 mm für HSS
  • Werkzeugsatz (8 Schlüssel)

 

Arbeitswege:

  • Schleifhub = 190 mm
  • Querverstellung Werkzeugschlitten = 100 mm
  • Schleifkopf senkrecht = 325 mm

Grobverstellwege:

  • Werkzeugträger = 220 mm
  • Schleifkopfträger = 800 mm

Schwenkwinkel:

  • Schleifkopfträger, Schleifkopf = 360°
  • Werkzeugträger = 360°

Schleifspindel:

  • Drehstrom-Antriebsmotor = 1,1 kW bei 2.800 min-1
  • Spindeldrehzahlen, stufenlos = 2.000 bis 12.000 min-1

Anschluss:

  • Elektrischer Anschlusswert = 2 kVA
Anfrage

* Erforderlich

Ich habe die Datenschutzbestimmungen in der Fußzeile dieser Seite gelesen und verstanden.

Markenfamilie der Precision Surfacing Solutions
Precision Surfacing Solutions Wheel BrandPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersPrecision Surfacing SolutionsPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersLapmaster WoltersPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersBarnes HoningPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersElb SchliffPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersISOGPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter Woltersaba GrindingPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersReformPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersKehrenPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersMicronPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter WoltersPeter WoltersPSSLapmasterBarnesISOGElbabaReformKehrenMicronPeter Wolters
  • PRECISION SURFACING SOLUTIONS

    PRECISION SURFACING SOLUTIONS unterstützt Hersteller in einer Vielzahl von Branchen, in denen Präzisionsschleifen, Läppen, Polieren, Entgraten und Bearbeitungsgeräte für fortgeschrittene Werkstoffe häufig eingesetzt werden. Sie alle benötigen hochwertige, hochpräzise, ​​stabile und ausgereifte Maschinen, um hochwertige Werkstücke herzustellen.

    Zur Homepage
  • Lapmaster Wolters

    1948 in Chicago als Hersteller von Läpp- und Poliermaschinen für den Gleitringdichtungsmarkt gegründet, hat sich Lapmaster zu einem weltweiten Lösungsanbieter für mehr als 20 Branchen wie Präzisionsoptik und moderne Materialien entwickelt.

    Zur Homepage
  • Barnes Honing

    Seit 1907 gilt Barnes als weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Verfahren zum Honen und Ausbohren. Die frühesten Barnes-Honmaschinen waren die ersten, die das Honen zu einem praktischen und effizienten Mittel machten, um Zylinderbohrungen für Kraftfahrzeuge in einer Produktionsumgebung zu bearbeiten.

    Zur Homepage
  • ISOG

    Seit Mai 2020 gehört die Marke ISOG zu der weltweit agierenden Precision Surfacing Solutions Gruppe. Damit stärkt die PSS Gruppe ihre Position als führender Anbieter für hochwertige Technologien zur Oberflächenveredelung.

    Zur Homepage
  • ELB-Schliff

    Die ELB-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH produziert seit über 70 Jahren Flach- und Profilschleifmaschinen. Das Unternehmen wurde von Edmund Lang in Babenhausen gegründet, woraus der Name "ELB-Schliff" entstand.

    Zur Homepage
  • aba Grinding

    Die Firma aba wurde 1898 unter dem Namen Messwerkzeugfabrik Alig & Baumgärtel Aschaffenburg gegründet, daher die Initialen aba. Heute konzentriert sich die aba Grinding Technologies ausschließlich auf die Weiterentwicklung und Produktion von Präzisionsflächen- und Profilschleifmaschinen.

    Zur Homepage
  • REFORM

    Die REFORM Grinding Technology GmbH hat sich am Standort Fulda auf den Vertrieb, die Entwicklung und die Produktion von Schleifmaschinen für verschiedene Anwendungen spezialisiert.

    Zur Homepage
  • KEHREN

    KEHREN wurde 1934 gegründet und ist ein etablierter Entwickler und Hersteller von Präzisionsschleifmaschinen und -systemen in den folgenden Kategorien: Vertikalschleifzentren, Vertikalschleifzentren in Portalbauweise, Flachschleifmaschinen mit Rundtischen und horizontalen Spindeln sowie Flachschleifmaschinen mit Doppelrundtischen und Vertikalspindeln.

    Zur Homepage
  • Micron

    Die seit 2009 in Deutschland produzierten MICRON-Maschinen sind kompakte und dynamisch steife Schleifmaschinen, die speziell für das Profilschleifen entwickelt wurden. MICRON ist ein Branchenführer in der Bearbeitung von Hydraulikkomponenten wie Statoren, Rotoren und Van-Pumpen.

    Zur Homepage
  • Peter Wolters

    Peter Wolters wurde 1804 in Deutschland gegründet und produziert seit 1936 Läpp-, Polier- und Feinschleifmaschinen. 2019 übernimmt die Precision Surfacing Solutions Group das Wafering Equipment- und Servicegeschäfts für Photovoltaik- und Spezialsubstratmaterialien von Meyer Burger. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.precision-surface.ch

    Zur Homepage